Naturlehrpfad und die Geschichte von Barbara Zürner

Naturlehrpfad

Hallo, ich heiße Luna und besuche die Klasse 4b.
Ich war mit meiner Klasse gestern, am 16.09.2021, auf dem Naturlehrpfad in Velten.

Zuerst sind wir zur Barbara-Zürner-Oberschule gelaufen und dort hat uns Frau Jörn, eine Lehrerin, etwas über ihre Bienenzüchtung erzählt. Das war schon mal spannend. Danach haben wir uns auf den Weg zum Naturlehrpfad gemacht. Wir haben uns in Gruppen, die Bienen, Wildschweine, Igel, Rehe und die Füchse aufgeteilt.

Ich war mit Karl, Anna, Charlotte und Milow in der Gruppe der Bienen. Im Wald gab es viele Fragen und Rätsel, die wir gemeinsam lösen mussten. Dazu haben wir auf Tafeln Informationen über Waldtiere gelesen. Es waren in allen Gruppen supernette Oberschüler/-innen und auch einige Eltern dabei.
Sie haben uns begleitet und uns kleine Tipps gegeben. Außerdem haben sie darauf geachtet, dass wir uns nicht verlaufen. Es gab auch Fußspiele und einen Waldtier-Weitsprung. Ich bin 3,30Meter weit gesprungen, so weit wie ein Fuchs. Rehe haben wir auch gesehen.

Wir hatten viel Bewegung und ein tolles Teamwork. Wir hatten eine Menge Spaß und viel gelacht. Insgesamt waren wir 3 Stunden unterwegs. Trotzdem sind wir am Ende alle gerannt und machten einen tollen Endspurt.

Es war ein schöner Ausflug!
(Luna Hoberg, Klasse 4b)

Die Geschichte von Barbara Zürner

Es war einmal eine starke Frau, die hieß Barbara Zürner. Sie wurde am 09.Dezember 1921 geboren und wohnte in Berlin. Von Beruf war sie Schmiedin.

Da sie in Velten arbeitete, war der Weg weit, trotzdem fuhr Barbara Zürner jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit.
Sie sammelte unterwegs den Müll anderer Leute ein, pflanzte in dunklen Hinterhöfen Berlins Blumen und engagierte sich für den Tierschutz.

Eines Tages wurde sie im Wald überfallen und dabei schwer verletzt. Sie lag insgesamt fünf Jahre im Krankenhaus im Koma bevor sie am 3. März 2002 starb.

Dieses Verbrechen ist leider bis heute nicht aufgeklärt.
Aber ihr zu Ehren wurde ein Umweltpreis nach ihr benannt.
Auch unsere Oberschule in Velten trägt seit einigen Jahren ihren Namen und führt jedes Jahr einen Projekttag auf dem nach ihr benannten Naturlehrpfad durch.

(Schüler und Schülerinnen der Klasse 4b)