Zur Geschichte unserer Schulhäuser


Print Friendly and PDF

Unsere Schulgeb√§ude an der Viktoria- und Rathausstra√üe sind vor √ľber 100 Jahren ihrer Bestimmung √ľbergeben worden. W√§hrend einer wechselvollen Geschichte blieb der Zweck der H√§user immer gleich.
Schule um 1890 Schule 2010
Die Knaben- und Mädchenschule in Velten um 1890 an der Viktoriastraße, Federzeichnung von X.A. George, veröffentlicht in "Der Industriestandort Velten" von Gustav Gericke, Velten 1894. Linden-Grundschule Velten im Jahr 2010


Im Oktober des Jahres 1885 wurde das Schulgeb√§ude an der Viktoriastra√üe eingeweiht. Auf Grund des schnell wachsenden Industriestandortes war auch dieses bald zu klein und so wurde 1894 das 2. Schulgeb√§ude gebaut. Am 1. Oktober des Jahres  zogen ca. 460 M√§dchen, die in 8 Klassen unterrichtet wurden, in die von Kantor Deter geleitete M√§dchenschule ein. Das √§ltere Geb√§ude beherbergte fortan die Knaben. Die Sch√ľlerzahlen stiegen in den darauffolgenden Jahren rapide an. So gingen im Jahre 1896 bereits 582 M√§dchen in diese Schule an der Rathausstra√üe, die in 10 Klassen unterrichtet wurden. Leicht ablesbar ist da die Klassenfrequenz, die den Aufzeichnungen zufolge zwischen  41 und 65 Sch√ľlern lag.


Bildquelle: Zeitungsausschnitt, erstellt mit Newspaper-Generator


Die Stadtbibliothek wurde am 01.04.1901 durch den Rat der Gemeinde als ‚ÄěVolksb√ľcherei‚Äú in der ehemaligen M√§dchenschule eingerichtet.

Im Jahre 1903  wurde die Rektorenstelle durch Richard Habermann besetzt, 1904 leitete Gustav Gericke als dienst√§ltester Lehrer die Schule und 1905 √ľbernahm Rektor Haselberger die Leitung. Verfolgen wir aber die Geschichte des Schulhauses weiter, so beherbergte es in den folgenden Jahren neben den Schulklassen die Volksb√ľcherei und die Fortbildungsschule der Gemeinde.

Im Jahre 1916 wurde das Schulhaus zur Kaserne und im Gebäude der Knabenschule an der Viktoriastraße wurden nun 28 Klassen der Knaben- und Mädchenschule beschult. Es wurde durchgängig von 8.00 - 16.00 Uhr unterrichtet, was dem Lehrpersonal Höchstes abverlangte.

Im Jahre 1918 konnte das Schulhaus wieder genutzt werden. Es wurde ein Wechsel vollzogen, da der damalige Rektor der M√§dchenschule die Leitung der Knabenschule √ľbernehmen musste. Die Kinder  zogen  um und nun beherbergte das √§ltere Geb√§ude die M√§dchenschule, die unter Leitung von Rektor Haselberger stand. Ihm verdanken wir auch einen Gro√üteil der handgeschriebenen Chronik unserer Schule. Im Jahre 1927 wurden Knaben- und M√§dchenschule dem Rektor Zurker unterstellt und gemeinsam als Volksschule weitergef√ľhrt.

Im Jahre 1957 wurde die Schule zur  Polytechnischen Oberschule, und am 14. April 1976 erhielt sie den Namen ‚ÄěRichard Ungermann‚Äú. Hier konnten die Sch√ľler  zehn Schuljahre absolvieren, um danach eine Berufsausbildung aufzunehmen.

Nach der Wiedervereinigung trennte man die Geb√§ude der Schule wieder. Das Geb√§ude an der Viktoriastra√üe wurde zur Gesamtschule und das Geb√§ude an der Rathausstra√üe zur Grundschule erkl√§rt. Aus Platzgr√ľnden konnten ab dem  Schuljahr 1991/92 im Geb√§ude an der Rathausstra√üe nur die Klassen 4-6 beschult werden. Die Klassen 1-3 wurden auf dem Gel√§nde der Oberschule an der neuen Poststra√üe unterrichtet. Mit Beginn des Schuljahres 1998/99 konnte die Grundschule beide Schulgeb√§ude beziehen und somit ist die Trennung der Grundschule aufgehoben.

Am 09. September 2017 feierten wir die Er√∂ffnung des Veltener Kommunikationszentrums. Es vereint unter einem Dach gleich drei Funktionen: einen modernen Schulneubau, die Stadtbibliothek und einen gro√üen Veranstaltungsraum f√ľr fast 200 Personen.

Einweihung des Kommunikationscenters in Velten/Mark im September 2017
Am 4. November 1998 hatten wir unsere Namensgebung und sind seitdem die Linden‚ÄďGrundschule Velten.
Wir suchen Bilder!
F√ľr unsere Homepage suchen wir noch Bilder von Velten, die wir hier ver√∂ffentlichen k√∂nnen.
Bilder:
  • der M√§dchen- bzw. Knabenschule
  • aus der Vergangenheit oder Gegenwart der Stadt
  • die das damalige Dorfleben zeigen

Sie sind im Besitz von Fotos? Oder Sie kennen Fotosammler? Dann freuen wir uns, wenn Sie mit uns in Kontakt treten w√ľrden.
Powered by Website Baker