Kreisfinale Fußball „Jugend trainiert fĂŒr Olympia“


Im Vorfeld des Kreisfinales am 11.05.2017 in Löwenberg trainierten die Fußballer einmal wöchentlich mit Frau Noack, um gut vorbereitet zu dem Turnier zu fahren.
In diesem Jahr nahmen 20 Schulmannschaften am Kreisfinale teil. Im Vorfeld wurden die vier Staffeln ausgelost. Die beiden Gruppenersten jeder Staffel kamen ins Viertelfinale. Ein Spiel dauerte 15 Minuten ohne Seitenwechsel.

Wir freuten uns sehr, als wir in der Zeitung lasen, dass wir in Gruppe A auf dem Hauptplatz spielten. In unserer Gruppe waren die Schulmannschaften aus Löwenberg, MĂŒhlenbeck, Liebenwalde und Bergfelde. Nach der Eröffnung des Turniers mit allen 20 Mannschaften, spielte in unserer Gruppe als erstes Löwenberg gegen MĂŒhlenbeck. MĂŒhlenbeck gewann das Spiel mit 1:0. Danach waren wir an der Reihe. Trotz vieler gut ausgespielter Torchancen, gelang es uns nicht, gegen Liebenwalde ein Tor zu schießen und so trennten wir uns 0:0. Im dritten Gruppenspiel bezwang Bergfelde die Mannschaft aus Löwenberg mit 1:0. Nun war unsere Mannschaft wieder an der Reihe. Gegen MĂŒhlenbeck hatten wir uns vorgenommen, taktisch klĂŒger zu spielen und das Tor zu treffen.

Leider machten wir hier unser schlechtestes Spiel. Wir ließen uns auskontern und konnten den Ball einfach nicht ins gegnerische Tor bringen. So verloren wir mit 5:0 und waren ĂŒber unsere Leistung sehr enttĂ€uscht. Im nĂ€chsten Spiel trennten sich Liebenwalde und Bergfelde mit 2:2. WĂ€hrend dieser Zeit konnten wir uns von der hohen Niederlage erholen und uns auf das nĂ€chste Spiel gegen Löwenberg vorbereiten.

In der ersten HĂ€lfte spielten wir uns viele gute Torchancen heraus. Doch leider fiel einfach kein Tor fĂŒr uns. Dann nutzte Löwenberg einige Abstimmungsschwierigkeiten unserer Abwehr aus und ĂŒberwand unseren Torwart. Kurz vor dem Abpfiff fiel dann noch das 2:0 fĂŒr Löwenberg. So warteten wir weiter auf einen Sieg und bereiteten uns auf unser letztes Gruppenspiel gegen Bergfelde vor. Zuvor gewann MĂŒhlenbeck gegen Liebenwalde 3:0. Also konnten wir den Einzug ins Viertelfinale nicht mehr schaffen. Trotzdem wollten wir unser letztes Spiel in dem Turnier unbedingt gewinnen.

Fußball

Und es sah tatsĂ€chlich gut aus. Nach fĂŒnf Minuten schossen wir unser erstes Tor. Leider hielt die Freude ĂŒber das erzielte Tor nicht lange, denn Bergfelde glich zum 1:1 aus. Zum Schluss ließen wir uns nochmals auskontern und verloren das Spiel mit 2:1. Trotzdem wir alles gegeben haben, waren die anderen Mannschaften einen Tick besser als wir, was vielleicht auch daran lag, dass unsere Mannschaft nicht nur aus SchĂŒlern der 6. Klasse bestand.

So belegten wir wie im Vorjahr den 17. Platz. In den letzten beiden Gruppenspielen trennten sich Liebenwalde und Löwenberg 1:1 und Bergfelde gewann gegen MĂŒhlenbeck 1: 0. Somit standen Bergfelde und MĂŒhlenbeck als Gruppenerster und – zweiter fest und bestritten das Viertelfinale gegen Schmachtenhagen und Germendorf. Bergfelde schaffte es bis ins Endspiel und musste sich nur dem Kreissieger aus Schildow beugen.

Trotzdem wir es nicht bis in die Finalspiele geschafft haben, konnten wir nach der ersten EnttĂ€uschung nach vorn schauen und bei schönstem Sonnenschein die Finalspiele genießen.

Simone Franke
Fußball
Powered by Website Baker