Klassenfahrt der Klasse 4b


Wir, die Klasse 4b, waren vom 12.09. bis 14.09.2018 auf einer Klassenfahrt im „KieZ Frauensee“.

Dort haben wir mit den Schattenspringern gelernt, besser als Team zu arbeiten. Am besten fand ich die Slackline, weil wir uns fast nicht gestritten haben und als Team gut funktioniert haben.
Beim Slackline mussten alle Kinder Hilfe von zwei Schutzengeln über ein breites Seil balancieren, das zwischen den Bäumen im Wald gespannt war.
Wenn ein Kind auf den Boden fiel, mussten alle Kinder von vorne anfangen, auch die, die die Slacklinestrecke schon geschafft hatten.
Das war gar nicht so einfach, aber wir haben es als Team geschafft. Mir hat die Klassenfahrt gefallen und es war sehr lustig mit unseren beiden Schattenspringern.

Wiktor Plaszczyk Klasse 4b
Die Klasse 4b hat vom 12.09. bis zum 14.09.2018 eine Klassenfahrt gemacht.

Wir fuhren zum „KieZ Frauensee“ nach Gräbendorf. Dort hatten wir ein Programm mit den Schattenspringern Svenja und Leonie, um unseren Teamgeist zu stärken.

Ich fand die Slackline am besten. Es wurden zwischen den Bäumen im Wald breite Gurte gespannt, auf denen wir balancieren sollten ohne hinunter zu fallen.

Jeder hatte zwei freiwillige Schutzengel, die uns geholfen haben. Sie haben uns gestützt, wenn wir ins Wanken gekommen sind. Meistens haben sie uns aufgefangen.

Wenn nicht, mussten wir von vorne anfangen. Wir hatten die ganze Zeit viel Spaß mit den Schattenspringern. Das Programm hat mir sehr gut gefallen.

Tim Welzel Klasse 4b
Klassenfahrt 2018
Die Klasse 4b hat vom 12.09. bis zum 14.09.2018 einen Ausflug an das „Kiez Frauensee“ gemacht.

Wir sind zusammen mit der Klasse 4a und 4c gefahren. Dort haben wir gemeinsam viel erlebt.

Mit unseren Schattenspringern Leonie und Svenja haben wir gelernt, besser als Team zu arbeiten. Am ersten Abend gab es eine Disco und eine Nachtwanderung. Leider hat es am Donnerstag geregnet, so sind wir im Haus geblieben und sollten beim Spiel „Moorpfad“ gemeinsam viele Hindernisse überwinden.

Mein Lieblingsspiel hieß „Slackline“. Dort mussten alle auf einem breiten Gurt balancieren und durften nicht runter fallen. Wer doch runter fiel, wurde von zwei Mitschülern aufgefangen, die wir Schutzengel nannten. Gewonnen hatte unser Team das Spiel, wenn es alle von uns geschafft haben, ohne hinunter zu fallen, vom Anfang bis zum Ende des Gurtes zu balancieren.
Wir haben noch viel mehr Teamspiele, wie zum Beispiel „Fledermaus, „Wo ist Horst“ oder „Finde meinen Baum“ gespielt.

Nach dem Frühstück mussten wir am Freitag unsere Koffer packen und der Bus hat uns am Vormittag abgeholt, um wieder nach Hause zu fahren. Die Klassenfahrt hat mir großen Spaß gemacht.

Brix Bartzke Klasse 4b
Die Klasse 4b und zwei weitere Klassen (4a und 4c) waren in der Zeit vom 12.09. bis 14.09.2018 auf Klassenfahrt.

Wir waren im „KieZ Frauensee“. Dort gab es ein Programm der Schattenspringer, unsere Schattenspringer hießen Leonie und Svenja und waren unsere Betreuer. Sie haben mit uns viele Spiele gespielt, bei denen wir unsere Mitschüler besser kennenlernen konnten.

Außerdem haben sie mit uns eine tolle Nachtwanderung gemacht. Diese hat mir am meisten Spaß gemacht, weil wir es geschafft haben, eine Minute still am See zu sitzen und die Sterne zu beobachten und den Geräuschen des Waldes zu lauschen.

Die Klassenfahrt war toll und ich freue mich auf die nächste Fahrt. Hoffentlich dauert es nicht mehr so lange.

Lennard Muskatewitz Klasse 4b
Klassenfahrt 2018
Die Klasse 4b war auf Klassenfahrt. Wir waren vom 12.09. bis zum 14.09.2018 am „KieZ Frauensee“.

Dort haben wir mit zwei Schattenspringern, das waren Leonie und Svenja, tolle Teamspiele gemacht.
Ich fand die Slackline am besten, weil wir nur als Team über die Seile laufen konnten. Die Nachtwanderung fand ich nicht so toll, weil Licht angemacht wurde, da sich einige von uns im Dunkeln sehr fürchteten.

Ich würde immer wieder gerne mit meiner Klasse wegfahren.

Nico Trauer Klasse 4b
Die Kinder der Klasse 4b waren im „KieZ Frauensee“ vom 12.09. bis 14.09.18 auf Klassenfahrt. Wir haben mit den Schattenspringern Leonie und Svenja viele Spiele gemacht, bei denen wir als Klasse zusammen halten mussten.

Ich fand am besten, dass wir bei der Slackline so gut als Team zusammen gearbeitet haben.
Wir mussten über ein breites Seil balancieren, welches an Bäumen gespannt war.
Als alle von der einen zur anderen Seite gekommen sind, hatten wir als Team gewonnen. Beim Rüberbalancieren haben uns Schutzengel geholfen, die uns auf jeder Seite gestützt haben. Ich würde immer wieder zusammen mit meiner Klasse auf Klassenfahrt fahren.
Es war toll.

Lenny Schmidt Klasse 4b
Klassenfahrt 2018
Die Klasse 4b war vom 12.09. bis 14.09.18 das erste Mal auf Klassenfahrt im „KieZ Frauensee“.
Da haben wir viele Spiele gespielt, um als Klasse zusammen zu halten und um unseren Teamgeist zu stärken.

Die Nachtwanderung fand ich am schönsten, weil wir durch den dunklen Wald gelaufen sind und uns im Dunkeln an den Frauensee gesetzt und ganz still die Sterne beobachtet haben.

Manchmal war es gar nicht leicht sich bei den Spielen zu einigen und dann haben wir uns auch mal gestritten. Aber sonst fand ich die Klassenfahrt ganz toll.

Lena Rubel Klasse 4b
Wir sind mit unserer Klasse 4b vom 12.09. bis zum 14.09.18 zum „KieZ Frauensee“ gefahren.
Da haben wir mit den Schattenspringern Leonie und Svenja ganz viele tolle Spiele gespielt, bei denen wir unsere Teamfähigkeit beweisen mussten.

So spielten wir „Die brennende Liane“. Da mussten wir als Team durch ein schwingendes Seil laufen ohne dass uns das Seil berührt. Es hat ganz schön gedauert, bis wir uns geeinigt hatten und die Aufgabe geschafft haben.

Am besten hat mir die Nachtwanderung gefallen, weil wir in den dunklen Wald gegangen sind. Dort haben wir uns an den See gesetzt und ganz still die Sterne beobachtet. Auch wenn es mal geregnet hat, war es eine schöne Klassenfahrt.

Danke für die schöne Zeit.

Hanna Martinke Klasse 4b
Klassenfahrt 2018
Vom 12.09. bis 14.09.18 waren die Kinder der Klasse 4b im „KieZ Frauensee“.

Der Bus holte uns um 9.00 Uhr von der Schule ab. Als wir angekommen sind, wurden zuerst die Zimmer verteilt und die Betten bezogen.

Danach haben wir unsere Koffer ausgepackt und Mittag gegessen. Dann konnten wir auf dem Spielplatz spielen, bis wir uns mit unseren Schattenspringern getroffen haben. Sie haben mit uns viele Spiele zur Teambildung und eine Nachtwanderung gemacht. Das Spiel „Wo ist mein Horst“ hat mir am besten gefallen, weil es sehr lustig war.

Am Abend fand eine Disco statt. Die Musik war ganz prima.

Die Klassenfahrt hat großen Spaß gemacht. Leider war sie viel zu kurz.

Melissa Lach Klasse 4b
Wir, die Klasse 4b, waren im „KieZ Frauensee“ vom 12.09. bis 14.09.18.

Das Programm mit den Schattenspringern hat uns gezeigt, wie wir besser zusammen arbeiten.
Ich fand das Spiel „Wo ist mein Horst“ am besten. Horst ist eine Toilettenbürste. Die wurde auf einen kleinen grünen Teppich gelegt und vor ihr stand Svenja, eine der beiden Schattenspringerinnen. Ein paar Meter weiter war ein dünnes Seil als Startlinie ausgelegt.

Dahinter standen wir, die Klasse 4b. Wir haben versucht, an Horst, die Toilettenbürste, zu kommen. Aber es war schwierig, da wir nur eine geringe Zeit hatten. Wir sind losgerannt und Svenja hat gerufen: „Wo ist mein Horst?“. Plötzlich sind wir sozusagen erstarrt. Es sind sehr coole Posen dabei entstanden.

Aber als wir erstarrt waren, hat Leonie, die zweite Schattenspringerin, versucht, uns zum Lachen zu bringen. Denn wenn wir uns bewegt oder gelacht haben, mussten wir wieder zurück hinter das Seil.

Wer Horst bekommen hatte, musste zurück rennen und alle Kinder mussten Horst berühren. Dann erst durfte das Kind mit Horst die Linie überqueren und wir hatten gewonnen.

Es hat mir echt gut gefallen im „KieZ Frauensee.“

Leonie Kiesslinger Klasse 4b
Powered by Website Baker