Zweifelderballturnier der Mädchen


Am 17.03.2017 war es endlich soweit. Um 8.50 Uhr warteten die Mädchen der Schulmannschaft „Zweifelderball“ am Veltener Bahnhof, um nach Hennigsdorf zu fahren.

Das Turnier nur für Mädchen fand im Oberstufenzentrum Hennigsdorf statt und wurde von der Biber – Grundschule ausgerichtet.

In der Mannschaft waren Isabell, Amelie, Leonie, Alyssa, Lotti, Leticia, Ameli, Lysanne, Sarah G, Alina und Ella. Sarah E., Anna, Vanessa und Antonia waren unsere Cheerleader, die uns bei den Spielen angefeuert haben.

Als wir im Oberstufenzentrum angekommen waren, haben wir unsere Spielkleidung angezogen. Bei Alina und mir waren die Hosen etwas zu groß, aber wir konnten damit spielen. Wir beide waren auch Wechselspieler, das heißt, dass wir uns als Ersatzspielerin abwechselten und auf der Bank saßen. Insgesamt nahmen am Turnier elf Mannschaften teil und wir spielten in zwei Gruppen.

In unserer Gruppe waren die Mannschaft 1 aus Hennigsdorf Nord, die Biber Grundschule Mannschaft 1, die Grundschule Bötzow, die Mädchen der Regenbogenschule Hennigsdorf und die Mannschaft der Mosaik – Grundschule. Nach der Vorrunde standen wir als Gruppenerster fest, das war natürlich cool. Unser Halbfinalspiel gegen die Mädchenmannschaft aus Kremmen gewannen wir mit 4: 0. Das andere Halbfinale gewannen die Mädchen aus Hohen Neuendorf gegen die Bötzower Mädchen. Somit stand unser Finalgegner fest.

Beim Finale lief es nicht so gut, weil wir alle ab waren und das Spiel mit 6:0 verloren. Nach dem Spiel waren wir traurig, weil wir nicht so toll gespielt haben. Aber bei der Siegerehrung konnten wir uns schon wieder über unseren 2. Platz und den Pokal freuen.

Wir hatten an diesem Tag viel Spaß und freuen uns schon auf den Wettkampf im nächsten Jahr.

Sarah Gutschmidt Klasse 5a
Powered by Website Baker