Kreisfinale Fußball


Kreisfinale Fußball „Jugend trainiert fĂŒr Olympia“

Am 12.05.2016 fuhren wir, gut vorbereitet durch Herrn Frontzek (Lehramtsstudent im Praktikum), nach Löwenberg zum Kreisfinale Fußball. Auch in diesem Jahr nahmen 24 Schulmannschaften daran teil, so dass wieder in vier Staffeln die Viertelfinalisten ausgespielt wurden.

Die Staffeln wurden im Vorfeld ausgelost und jedes Spiel dauerte 14 Minuten ohne Seitenwechsel.
In unserer Gruppe C waren Germendorf, Bergfelde, Hennigsdorf, Schildow und die Havelschule aus Oranienburg.

Als erstes spielten wir gegen die GrundschĂŒler aus Hennigsdorf Nord. Unsere Abwehr stand hier relativ sicher und unser Torwart Louis musste nicht hinter sich greifen. Leider schafften wir es nicht, ein Tor zu schießen, so dass es dann nach den 14 Minuten Spielzeit 0:0 stand. Dann ging es gegen die Havelschule Oranienburg, die zuvor gegen Schildow auch 0:0 spielte. Wir versĂ€umten es in dem Spiel, unsere wenigen Torchancen zu nutzen und ließen uns zweimal auskontern.

So stand es am Ende 2:0 fĂŒr unseren Gegner. Im Spiel gegen Germendorf wollten wir es besser machen. Wir konnten auch unser erstes Tor bejubeln. Leider schoss Germendorf drei Tore, so dass wir auch dieses Spiel verloren. FĂŒr das nĂ€chste Spiel gegen Schildow machten wir uns nicht viele Hoffnungen, denn die Mannschaft hatte bis dahin alle Spiele gewonnen.

Trotzdem lief die Anfangsphase recht gut und wir ließen kaum Torchancen zu. Aber wir kamen nur selten vor das gegnerische Tor. In der Schlussphase mussten wir uns dann dem Team aus Schidow doch noch beugen und verloren mit 0:3 das Spiel. So wollten wir die Gruppenphase nicht abschließen. Auch wenn fĂŒr uns der Traum vom Viertelfinale vorbei war, wollten wir nicht als Gruppenletzter das Turnier beenden. Deshalb hieß es im letzten Spiel gegen Bergfelde noch einmal alles zu geben und wenigstens ein Spiel zu gewinnen. Nach anfĂ€nglichen Schwierigkeiten im Abschluss, konnten wir zweimal den Ball im gegnerischen Netz bejubeln. So wurden wir in unserer Gruppe FĂŒnfter und belegten in der Gesamtwertung den 17. Platz.

Nach der ersten EnttĂ€uschung, dass es auch in diesem Jahr nicht fĂŒr den Finaleinzug gereicht hat, konnten wir doch ein wenig stolz auf unsere Leistung sein. Bei schönstem Wetter genossen wir den restlichen Tag und schauten das Finalspiel zwischen Glienicke und Löwenberg, welches Glienicke nach Neunmeterschießen mit 3: 1 gewann.

Auf diesem Wege möchten wir uns bei Herrn Frontzek fĂŒr die tolle Vorbereitung und das Coaching am Turniertag bedanken.

S. Franke
Fussball 2016
Fussball 2016
Powered by Website Baker