Rezitatorenwettstreit am 26. Mai 2016


„Liebe Gäste, herzlich Willkommen zum Rezitatorenwettstreit!“ - so eröffneten Cecil Köthe und Isabell Schild aus der fünften Klasse am 26. Mai 2016 in der Turnhalle den jährlichen Wettbewerb.

Mädchen und Jungen stellten sich einem mitfiebernden Publikum. Neu in diesem Jahr war, dass Schüler ab der 3. Klasse pro Klassenstufe jeweils nur zwei Gedichte vorher zur Wahl hatten, was gleiche Bedingungen für alle bedeutete.

Teddy vorlesen

So wurde das Können des Gedichtvortrages transparent und vergleichbarer. Ausdruck und Betonung, eine sinnvolle Körper-sprache vereint mit passender Mimik, Tempo und Lautstärke, ohne Requisiten – das waren die Kriterien, nach denen die aus Schülern und Lehrern bestehende Jury wertete.

Es blieb spannend bis zum letzten Augenblick und das Publikum applaudierte mitfühlend und freudig.

Dank unseres Fördervereins konnten alle Rezitatoren mit einer Aufmerksamkeit belohnt werden.
Die Neigungsgruppe „Step-Aerobic“ und der Schulchor gaben im Anschluss eine Kostprobe ihrer Leistungen. Kurzweilig und mit viel Emotionen, so ging diese Veranstaltung im Nu vorbei.

Mit großer Freude sehen wir dem Zeitpunkt entgegen, wenn er uns dann im ansprechenden Ambiente zu sich rufen wird: Der neue Veranstaltungsraum im Kommunikationszentrum.
Rezitatorenwettstreit der Linden-Grundschule im Mai 2016
Rezitatorenwettstreit der Linden-Grundschule im Mai 2016
Rezitatorenwettstreit der Linden-Grundschule im Mai 2016
Rezitatorenwettstreit der Linden-Grundschule im Mai 2016
Powered by Website Baker