Besuch des Naturlehrpfads


Die Sch├╝ler der Oberschule Velten haben einen Naturlehrpfad im Veltener Wald, N├Ąhe Heidekrug, angelegt. Mit diesem wollen sie die Spazierg├Ąnger und Naturliebhaber auf die Pflanzen und Tiere des Waldes aufmerksam machen und f├╝r dessen Schutz sensibilisieren. Sie stellten am Rande des Weges verschiedene Schautafeln zur Information und zum Wissenstest auf. Sogar ein Insektenhotel wurde von ihnen gebaut.

Die Obersch├╝ler luden unsere vierten Klassen am 7. und 8. Oktober ein, den Naturlehrpfad kennenzulernen.
Die Klasse 4a wurde am 7.10.15 von einigen Sch├╝lern der Klasse 9a und ihrer Biologielehrerin Frau Schr├Âder betreut. Gemeinsam mit Frau Schr├Âder haben diese Sch├╝ler ein Bienenprojekt ins Leben gerufen.

Dabei ging es ihnen darum, die Lebensnotwendigkeit der Bienen f├╝r die Menschheit darzustellen. Deshalb stellten sie uns ihr Projekt nach der Begr├╝├čung mit einem Powerpoint ÔÇô Vortrag  vor. Wir erfuhren viel Wissenswertes ├╝ber die Bienen und durften im Anschluss auch Fragen stellen.

Danach gab es ein kleines Spiel, um die Gruppen f├╝r den Naturlehrpfad einzuteilen. So entstanden unsere Gruppen mit den Namen  Bienen, Igel, Fuchs, Fledermaus und Vogel. Jede unserer Gruppen bekam zwei Obersch├╝ler als Betreuer und einen Hefter, mit den Forschungsauftr├Ągen f├╝r den Naturlehrpfad.

Bevor es dann aber endlich in den Wald ging, erkl├Ąrte uns ein Imker am schuleigenen  Bienenwagen die Aufgaben eines Imkers. Da die Bienen zu dieser Jahreszeit nicht mehr aktiv sind, mussten wir uns auch nicht vor Insektenstichen f├╝rchten und konnten den Imkerhut nur aus Spa├č aufsetzen.

Danach ging es ans Bearbeiten der Fragen. Zuerst wurden dazu diverse Schautafeln auf dem Schulgel├Ąnde genutzt. Nach einem lustigen Spiel machten wir uns gemeinsam auf den Weg zum Wald. Dort machten sich die einzelnen Gruppen mit ihren Betreuern im F├╝nfzehnminutentakt auf den Weg, um den Naturlehrpfad zu erkunden und die Gruppenaufgaben zu erledigen.

Schlie├člich wollten alle Gruppen bei der Auswertung gut dastehen und zeigen, was sie im Sachkundeunterricht ├╝ber den Wald gelernt haben. Nachdem alle Gruppen ihren Rundgang beendet und die Fragen so gut wie m├Âglich beantwortet hatten, machten wir uns gemeinsam auf den R├╝ckweg. Zur Freude aller, durften wir uns auf dem Spielplatz noch ein wenig von den Anstrengungen des Weges erholen.

Um ca. 13.00 Uhr verabschiedeten wir uns an der Oberschule von unseren tollen Betreuern. Sie versprachen, so schnell wie m├Âglich unsere Gruppenhefter auszuwerten und uns dann in der Schule zu besuchen. So war es dann auch. Jede Gruppe bekam eine Urkunde mit der Platzierung ihrer Pflicht ÔÇô und Zusatzaufgaben.
F├╝r jedes Kind hatten die Obersch├╝ler ein kleines Geschenk dabei und f├╝r unsere Besch├Ąftigungsecke schenkten sie uns noch diverse Spiele.

Wir m├Âchten uns auf diesem Wege bei Frau Schr├Âder und den Obersch├╝lern bedanken, dass sie uns mit Geduld und R├╝cksichtnahme die Natur n├Ąher gebracht haben.
Wir hatten einen tollen Tag, der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.   

Die Sch├╝ler der Klasse 4a und Frau Franke

Naturlehrpfad

Powered by Website Baker