Kreisfinale Fußball „Jugend trainiert für Olympia“


Am 06.05.2015 war es wieder soweit. Unsere Schulmannschaft fuhr zum Kreisfinale Fußball.
Im Vorfeld hatten sich 24 Schulen angemeldet, so dass in vier Staffeln gespielt wurde. Die Staffeln wurden im Vorfeld ausgelost.
In unserer Gruppe D waren Borgsdorf, Schildow, Menz, Fürstenberg und Glienicke. Leider reiste Fürstenberg nicht an und der Spielplan für unsere Gruppe musste neu erstellt werden.

Fußball

Da jeder gegen jeden spielte, hatten wir nun ein Spiel weniger als die anderen Gruppen, denn nun waren in unserer Gruppe nur fünf Mannschaften. Wichtig war, bei den Spielen zu punkten, denn nur die beiden Gruppenersten schafften den Einzug ins Viertelfinale. Die Spielzeit betrug für alle Mannschaften 15 Minuten ohne Seitenwechsel.
Unser erster Gegner hieß Menz und unsere Jungs erspielten sich viele Torchancen, die aber erst nach zehn Minuten zum Erfolg führten. Tim schoss das erste Tor und der Bann war gebrochen. Kurz danach hieß es 2:0 durch Justin. Für das nächste Spiel gegen die starke Mannschaft aus Glienicke hatten wir uns vorgenommen, in der Abwehr sicher zu stehen. Leider klappte das nicht immer und wir verloren mit 2:0.

Um noch eine Chance auf das Viertelfinale zu haben, mussten nun gegen Schildow Punkte her. In der ersten Hälfte klappte es ganz gut und wir ließen nicht so viele Torchancen beim Gegner zu und hatten selbst die Möglichkeit in Führung zu gehen. Doch dann wurde unsere Abwehr ausgespielt und es stand 1:0 für Schildow. Dann schlug das Verletzungspech zu und Ben und Justin mussten ausgewechselt werden. Die Verunsicherung unserer Mannschaft nutzte der Gegner aus und gewann das Spiel mit 4:0. Somit mussten wir unsere Hoffnungen auf ein Weiterkommen begraben. Leider ging auch das letzte Spiel gegen Borgsdorf mit 1:0 verloren.

Am Ende belegten wir den 13. Platz. Nach der ersten Enttäuschung, dass es auch in diesem Jahr nicht für den Finaleinzug gereicht hat, konnten wir doch ein wenig stolz auf unsere Leistung sein.
Bei schönstem Wetter genossen wir den restlichen Tag und schauten das Finalspiel zwischen Glienicke und Löwenberg, welches Glienicke mit 4: 0 gewann.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Frau Devantier, der Mutti von Tim, bedanken, die an ihrem freien Tag unsere Schulmannschaft coachte.

Simone Franke

Löwenberg Fußball 2015
Powered by Website Baker