Fußball zum Regionalfinale des DFB – Schulcup am 18.09.13


Das Regionalfinale des DFB-Schulcups im Fußball fand am 18.09.2013 in Löwenberg satt.
In diesem Schuljahr nahmen wir mit einer Mädchen – und einer Jungenmannschaft daran teil. Die Aufregung war natürlich bei den Mädchen sehr groß, da wir nur vier aktive Fußballerinnen in unserer Mannschaft hatten und die anderen Mädchen sich aus Spaß am Sport auf das Abenteuer einließen.
Leider ließ uns der Wettergott in diesem Jahr im Stich. Pünktlich um 8.15 Uhr fing es an zu regnen und als das Turnier begann, regnete es ununterbrochen in Strömen. Schon vor Beginn der Technikübungen waren alle Spielerinnen und Spieler klatschnass.
An dem Turnier nahmen 15 Jungenmannschaften und vier Mädchenmannschaften aus der Region des Schulamtes Perleberg teil. Die Jungen kämpften in drei Gruppen um den Einzug ins Viertelfinale. Bei den Mädchen spielten alle Mannschaften gegeneinander.
Bevor jedoch die Mannschaften Fußball spielen konnten, traten sie in einem Technikwettbewerb gegeneinander an. Die Fähigkeiten beim Dribbling und Passspiel wurden ebenso bewertet wie beim Torschuss. Bei dem Wetter war es aber  nicht so einfach, sein Können zu zeigen.Vor jedem Spiel wurden die Leistungen der Kontrahenten verglichen. Wer zuvor im Parcours besser war, startete mit einem Tor Vorsprung in das fünfzehnminütige Fußballspiel.
Die Jungen hatten eine schwere Gruppe und liefen zweimal einem Rückstand hinterher und begannen einmal mit einem Unentschieden. Trotzdem haben sie sich toll geschlagen und einen 9. Platz erreicht. Einen besonderer Dank gilt Mick Roselt, der kurzfristig für einen erkrankten Mitspieler eingesprungen ist und den Start der Mannschaft gerettet hat.
Unsere Mädchenmannschaft konnte im Technikwettbewerb beim Dribbeln und Torschuss punkten, so dass sie die letzten beiden Spiele mit einem Tor Vorsprung ins Spiel ging.
Im Laufe des Turniers spielten die Mädchen immer besser zusammen. Unsere Torhüterin Chiara hielt so manchen Ball der Gegnerinnen und auch Luna verstand es, den Ball in unseren Reihen zu halten. So fanden auch unsere Nicht – Fußballerinnen besser ins Spiel. Am  Ende des sehr regenreichen Turniers wurde unsere Mädchenmannschaft  mit der Silbermedaille belohnt.
Ich möchte an dieser Stelle noch einmal ein dickes Lob an alle Spielerinnen und Spieler aussprechen, denn bei diesem Wetter nicht aufzugeben und sich immer wieder zu motivieren, ist aller Ehren wert.

Ein besonderer Dank geht an Herrn Devantier, dem Papa von Tim, der sich wieder den ganzen Tag frei genommen hat, um uns nach Löwenberg zu begleiten und die Jungenmannschaft  zu coachen.

Simone Franke

Fußball Regionalfinale in Löwenberg
Regionalfinale des DFB – Schulcup  2013
©  Linden-Grundschule Velten

 

Powered by Website Baker